†† †

Lebenslauf Brita Pohl

Geb. 1970, Kindheit in Australien, Ruanda, Österreich und Deutschland

Studium der Geschichte und Anglistik in Braunschweig und Wien, Diplomarbeit über bäuerlichen Widerstand in der Frühen Neuzeit (2001)

Mehrjähriger Aufenthalt in Belgien

Berufliche Tätigkeit in Nichtregierungsorganisationen (PICUM, Belgien und PHASE Austria), in der Veranstaltungsorganisationen (Universität Wien) und im Projektmanagement (Medizinische Universität Wien), sowie seit 2007 als freie Übersetzerin.

Weitere Interessensschwerpunkte: Gender Studies, Geschichtstheorie, Entwicklungszusammenarbeit, Nationalsozialismus- und Rassismusforschung, Migration, Geschichte der ArbeiterInnenbewegung, französischer Strukturalismus


Publikationen